Veranstaltung: Erneuerbare Energien für die Eine Welt

Erneuerbare Energien sind in den Ländern des Globalen Südens häufig die einzige Möglichkeit, zuverlässig Elektrizität zur Verfügung zu stellen. In Indien beispielsweise haben 75 Millionen Menschen keinen Zugang zum Stromnetz. Hier können off-gridSysteme (unabhängig vom nationalen Stromnetz) wie die verschiedensten kleinen bis mittelgroßen Solar, Wasser- und Windkraftanlagen eine Alternative bieten.

Allerdings ist die Finanzierung häufig schwierig. Was sind die besonderen Herausforderungen, was der Nutzen für die Menschen vor Ort? Welche Projekte werden gefördert? Die ökumenische Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit vergibt seit 40 Jahren Darlehen an Mikrofinanzinstitutionen und soziale Unternehmen, um Entwicklung zu fördern und benachteiligte Menschen zu unterstützen. Ein neues Arbeitsfeld sind die Investitionen in den Bereich erneuerbare Energien, um neben wirtschaftlichen und sozialen auch mehr ökologische Veränderungen anzustoßen.

Oikocredit Plakat

Diesen Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter