Zuckerrohrprojekt 18. September 2015 14Am 18. September besuchte uns Teresa M. Gumban, Gualitäts- und Produktionsbeauftragte bei Panay Fair Trade Center (PFTC) im Weltladen. Im Rahmen der Fairen Woche ist sie derzeit auf Deutschland-Tour, um über den Fortschritt des Projektes "100 x 1000" zu berichten, für das auch der Weltladen für faires Handeln e.V. im vergangenen Jahr 1000,- € gespendet hatte. Bereits im April diesen Jahres konnte die neue Zuckerrohrmühle in der Region Capiz eingeweiht werden. Zahlreiche Menschen erhalten so nach den schrecklichen Zerstörungen durch den Taifun "Haiyan" eine neue Perspektive.

Diesen Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

Auf der Mitgliederversammlung des Weltladen für faires Handeln e.V. am 04.05.2015 konnten wir auf ein weiteres erfolgreiches Jahr zurück blicken. Wir freuen uns daher, dass wir insgesamt 5.000 € an zwei Projekte ausschütten konnten, mit denen uns über unsere Importeure eine langjährige Partnerschaft verbindet.

Diesen Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

Seit dem 23. Februar 2015 ist Aschaffenburg Fairtrade Stadt.

Im Rahmen einer Feierstunde in der City Galerie wurde die Ernennungsurkunde an Bürgermeister Jürgen Herzing übergeben.

Diesen Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

Ein Jahr nach dem Taifun „Haiyan“ auf den Philippinen

Weltladen  Aschaffenburg  engagiert sich für Taifunopfer

Mit einer Spende von 1.000 EUR beteiligt sich der Weltladen Aschaffenburg am Aufbau einer Zuckerrohrmühle für die Opfer der Naturkatastrophe vom 7.11.2013 auf den Philippinen. Bis zu 500 Kleinbauernfamilien auf der Insel Panay, die durch den Taifun Haiyan vor einem Jahr Alles verloren haben, soll eine dauerhafte Lebensgrundlage durch regelmäßige, erhöhte Einkommen aus dem Fairen Handel mit „Mascobado“-Vollrohrzucker ermöglicht werden.

Diesen Beitrag teilen

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter